Wir über uns

Das Pro Vita Institut für Altentherapie ist ein privates Institut für Fort- und Weiterbildung im Feld der Altentherapie/Gerontotherapie, ohne staatliche Anerkennung. Es wurde 2004 als Arbeitsgemeinschaft von Menschen verschiedener beruflicher Disziplinen aus Altenpflege und Gestalttherapie gegründet.

„Pension Deutschland“

In 40 Jahren wird es doppelt so viele Sechzigjährige geben wie heu

  • Wie soll man leben, wenn man über siebzig ist, allein, zu zweit oder in der Familie alt werden möchte?
  • Welche Form an Unterstützung (vielleicht sogar Betreuung und Pflege) brauche ich, wenn ich älter werde und von wem kann ich sie erhalten?

„Demographische Wandel“

Schon jetzt ist der demographische Wandel deutlich spürbar, was sich in Schlagzeilen wie Rentnerschwemme oder Geburtenrückgang ausdrückt.

Unsere Zielsetzung ist es, innovative und belastbare Angebote zur Lösung der Folgen dieses demographischen Wandels zu entwickeln, diese zu kommunizieren und durch geeignete Weiterbildungsangebote an deren Bewältigung mitzuwirken. Es ist zu erwarten, dass gerade im Bereich der Versorgung unserer alten und pflegebedürftigen Menschen, alternative Strukturen zu den existierenden notwendig sind.

„Alltagsbegleitung für Demenzkranke“

Einer unserer Schwerpunkte gilt der Alltagsbegleitung und Betreuung alter und von Demenz betroffener Menschen.

Die Würde des Menschen ist unantastbar: Dieser Satz an der Spitze des Grundgesetzes ist uns eine Verpflichtung.

Das wertvolle Gut der Würde und Selbstbestimmung jedes einzelnen Menschen steht für uns an erster Stelle, das es zu schützen und zu erhalten gilt.

„Zu Hause alt werden?!“

Neben der Sicherung des täglichen Tagesablaufes für hilfsbedürftige oder von Demenz betroffenen Menschen, steht die Bedürfnis orientierte und individuelle Förderung der Lebensqualität im Mittelpunkt unserer Herangehensweisen.

„Entlastung und Hilfe für pflegende Angehörige“

Mit unseren Alternativen für pflegende Angehörige möchten wir dazu beitragen, sie in ihren oft schwierigen und belastenden Situation gezielt und wirkungsvoll zu unterstützen.

„Weiterbildung zum/r Altentherapeuten/in“

  • Mit der berufsbegleitenden Weiterbildung zum/r Altentherapeuten/in,wenden wir uns an Personen, die bisher keine oder nicht ausreichende berufliche Kenntnisse in der Alltagsbegleitung, Betreuung und Pflege alter Menschen erwerben konnten.
  • Für professionelle Pflegekräfte besteht die Möglichkeit, sich in neuen und an der Praxis orientierten Formen der Aktivierung und Betreuung weiterzubilden oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.
  • Den Einstieg in eine von Selbsterfahrung getragene Weiterbildung, die alle wesentlichen psycho-sozialen Aspekte der Altenarbeit aktualisiert und vertieft.

„Consulting und Beratung“

Im Rahmen von Consulting bieten wir

  • Sozialmarketing
  • Projektarbeit für Pflegedienste und Pflegeheime
  • Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter helfender Berufenformationsangebote für pflegende Angehörige
  • Vorträge und Diskussion
  • Supervision (Gruppe/Einzel)